side-area-logo
Shadowing

Nutzerbeobachtungen dienen dazu, den Nutzer in einer echten, nicht simulierten Situation zu observieren und so mehr über sein Verhalten, seine Bedürfnisse und Probleme zu erfahren. Ein Shadowing ist eine dynamische Beobachtung, bei der man dem Nutzer anders als bei einer statischen Beobachtung, folgt. 

Anleitung

Schritt 1

Zu Beginn definieren die Teilnehmer die zu beobachtende Situation, wie auch zu beobachtende Aspekte.  

Schritt 2

Anschließend führen die Teilnehmer die Observation durch und dokumentieren das Gesehene in Form von Fotos, Skizzen oder Notizen. 

Schritt 3

Gegebenenfalls können die Teilnehmer an die Beobachtung ein Nutzerinterview anschließen und Beobachtungen verifizieren und aufklären.  

Schritt 4

Anschließend sichten die Teilnehmer das gesamte gesammelte Material und analysieren die Ergebnisse. So lassen sich Handlungsmuster erkennen, unbefriedigte Bedürfnisse identifizieren und Innovationspotenziale ableiten.  

Benefit

Erkenntnisse über das Verhalten von Nutzern in bestimmten Situationen erlangen und Handlungsmuster erkennen. 

Steckbrief

Zeitbedarf

0,5 Tage 

Schwierigkeitsgrad

leicht 

Materialien

Stift und Papier, Kamera 

Teilnehmer

Projektteam   

Phase

Discover,

Weitere Tools

Stöbern Sie in unserer Datenbank mit den wirkungsvollsten Tools. Von Experten kuratiert.

Möchten Sie mit diesem Tool arbeiten? Wir stellen für Sie das passende Training zusammen.